KontaktImpressum Datenschutz 24 h Sturm Notdienst » 0175 / 80 95 963

Baumpflegezentrale Björn Dewitt
Greven 48268, Overmannstraße 20a

✆ 02571 - 504 0011

Freie Stelle sofort zu besetzen

Baumpfleger/in / Baumkletterer/Baumkletterin

 

Hallo Leute, sofern euch diese Stelle zusagt, bitte kurzfristig melden. Wir haben irre viel zu tun und können wirklich jede Hilfe gebrauchen. Wenn auch ihr innerhalb unserer “Baumpflegezentrale” tätig werden wollt, dann erwarten euch neben handfesten Herausforderungen auch ein unbefristeter Vollzeitjob, feste Arbeitszeiten, pünktliche Bezahlung und sofern ihr das wünscht – Weiterbildungsmöglichkeiten. Selbstverständlich sind wir auch maschinell bestens ausgerüstet.

Am besten gleich anrufen unter ✆ 02571-504 0011 und einen Gesprächstermin vereinbaren oder Bewerbungsunterlagen zusenden an:

BAUMPFLEGEZENTRALE
Overmannstraße 20a
48268 Greven

Seit dem 25. 5. 2018 gilt die neue DSGVO, daher machen wir darauf aufmerksam, dass mit der Bewerbung einhergehende Daten bei uns für die Dauer der Bearbeitung bzw. bei Anstellung auch darüber hinaus gespeichert und verarbeitet werden. Mit der Zusendung der Bewerbungsunterlagen stimmt ihr dieser Verarbeitung zu.

Aufgabenbereiche

Alle anfallenden Arbeiten im und am Baum, wie zum Beispiel:

  • fachgerechter Baumschnitt nach ZTV-Baumpflege
  • Baumpflege, Baumfällungen per Hubarbeitsbühne, Kran oder idealerweise per Seilklettertechnik
  • Häckselarbeiten
  • Aufräumungsarbeiten

Anforderungen:

  • körperliche Belastbarkeit
  • idealerweise forstwirtschaftliche Ausbildung, Fachagrarwirt oder Ausbildung zum ETW
  • Motorsägenschein oder AS-Baum1/AS-Baum 2
  • wenn möglich SKT-A oder SKT-B

Hier schon mal ein paar Eindrücke von unserer Arbeit

Da die Seilklettertechnik die schonendste Art ist, Äste an jeder Stelle des Baumes zu erreichen und dabei das Baumumfeld nicht unnötig zu belasten bzw. zu verdichten, werden die meisten Baumarbeiten auf diese Art und Weise durchgeführt.

baumfaellung-mit-skt-007.jpg
 
 
 
 
 
 

»»»


Hier mussten zwei Eichen mit Kranunterstützung gefällt werden.

Der zu fällende Baum wird per Hubsteiger bis auf den Stamm eingekürzt.

Der zu fällende Baum wird per Hubsteiger bis auf den Stamm eingekürzt.

Der Kran, der den Baumstamm transportiert, wird in Position gebracht.

Der Kran, der den Baumstamm transportiert, wird in Position gebracht.

Um den Stamm wird das Seil verankert, welches mit dem Kran verbunden ist.

Um den Stamm wird das Seil verankert, welches mit dem Kran verbunden ist.

Der Baumstamm wird mit Halteseilen fixiert, um beim Anheben die Hauswand nicht zu beschädigen.

Der Baumstamm wird mit Halteseilen fixiert, um beim Anheben die Hauswand nicht zu beschädigen.

 

 

Jetzt wird der Stamm durchtrennt...

Jetzt wird der Stamm durchtrennt...

... und vom Kran testweise angehoben.

... und vom Kran testweise angehoben.

Jetzt können die Halteseile wieder entfernt werden, da der Baumstamm in einem sicheren Abstand zur Hauswand transportiert werden kann.

Jetzt können die Halteseile wieder entfernt werden, da der Baumstamm in einem sicheren Abstand zur Hauswand transportiert werden kann.

 

 

Der Kranführer erhält Instruktionen zum Transport.

Der Kranführer erhält Instruktionen zum Transport.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»»»